Was lässt eine Beziehung scheitern?

Uncategorized

Die Paare, die zu mir in die Praxis kommen und eine Paartherapie beginnen, möchten immer auch verstehen, warum ihre Ehe zu scheitern droht. Der Ehe- und Familienpsychologe John Gottmann hat über 20 Jahre lang erforscht, woran Ehen scheitern.

Die Anzeichen für eine Ehekrise bezeichnet er als „Apokalyptische Reiter“ einer Paarbeziehung und benennt vier unterschiedliche Phänomene, die eine Ehe in die Schieflage führen können. Da ist zum einen die Kritik, die den Partner/in trifft. Wenn sie über den konkreten Anlass  hinaus verallgemeinernd und verletzend auf das Gegenüber zielt. Weiter die Verachtung, die durch Geringschätzung des Partners, abschätzigen Humor oder Hohn ausgedrückt wird. Dann ist da sie Selbstrechtfertigung, die Leugnung der eigenen Anteile, was in der Regel die Beschuldigung des Partners einschließt. Und schließlich das „Mauern“, die Mauer, hinter die man sich vom Partner zurück zieht, sei es körperlich oder auch innerlich, indem man schweigt oder den anderen ignoriert. Dieses Machtspiel strengt auf Dauer heftig an und erschöpft. Irgendwann hat man innerlich genügend Argumente gesammelt, um sich schließlich „aus gutem Grund“ vom Partner abzuwenden, der mir ja das Glück schuldig geblieben ist. Wenn es dann fast keinen Ausweg mehr zu geben scheint, gelangen die ratlosen und verzweifelten Paare zu mir in die Paarberatung.

Die Emotionsfokussierte Paartherapie EFT (nach Dr. Sue Johnson/Canada) arbeitet mit Paaren daran die Apokalyptischen Reiter zu erkennen und im therapeutischen Setting zu lernen diese zu „zügeln“. Die Paare geraten, ohne es bewusst zu bemerken, in einen destruktiven Interaktionskreislauf miteinander, der die Paarbeziehung immer näher an den Abgrund gleiten lässt. Aus diesem machtvollen Teufelskreis auszusteigen, das ist ein weiterer Entwicklungsschritt in meiner Paartherapie, der erreicht werden sollte. Um die Paare therapeutisch schließlich zurück zu einer wertschätzenden und liebevollen Paarbeziehung  zu begleiten.

Wenn Sie Fragen haben oder sich eine Paartherapie wünschen, dann schreiben Sie mir gerne.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Herbst und bleiben Sie von Corona verschont!!

Mit sehr herzlichen Grüßen,

Ihre Ute Klöpper-Wenzel

Suche

Facebook

Sie finden mich auch auf Facebook. Schauen Sie doch mal vorbei - einfach hier klicken!

Die Autorin

Jahrgang 1956. Ich bin verheiratet, habe zwei erwachsene Söhne und ein Enkelkind. Seit 2001 bin ich im Fachbereich Psychologische Beratung tätig, seit 2007 in eigener Praxis in Großhansdorf bei Hamburg.

Erfahren Sie mehr über mich
  • Kategorien
  • Radiobeiträge

    Hören Sie sich meine exklusiven Radiobeiträge zu den Themen Paarberatung, Familienberatung und Erziehungsberatung an.

    Radiobeiträge anhören