Weihnachtsgrüße: Marry christmas!

Einzelberatung / Psychotherapie // Paarberatung // Trennungsberatung

Liebe Leserin,
lieber Leser,

das Jahr geht zu Ende und das Weihnachtsfest steht unmittelbar bevor.
Ich möchte mich gerne bei meinen Leserinnen und Lesern sowie bei den Menschen, die ich im zurückliegenden Jahr auf ihrem Lebensweg begleiten durfte bedanken.

Es ist immer ein Geben und Nehmen, wenn ich Menschen in einer Einzelberatung oder Paarberatung ein Stück des Weges begleite. Deshalb erlebe ich meine Arbeit auch als eine große Bereicherung, weil ich nicht nur meine Klienten zur Weiterentwicklung ihrer Persönlichkeit anregen darf, sondern weil ich auch selbst durch meine fortlaufende Arbeit inspiriert werde an mir zu arbeiten.

Im zurückliegenden Jahr sind es im Schwerpunkt mehr Paare als Einzelpersonen in der Paarberatung und/oder Sexualberatung gewesen, die zu mir in die Praxis gekommen sind. Die Alterspanne war sehr groß, es kamen sowohl Paare die jünger als 30 Jahre alt waren, als auch welche, die schon über 60 waren und sich noch einmal auf den Weg machen wollten, um an ihrer Paarbeziehung zu arbeiten.

Ein Anmeldegrund in den Paarberatungen war immer der Wunsch nach Veränderung, es soll „etwas anders werden“ in der Beziehung. Hierbei liegt die größte Herausforderung für nahezu alle Paare darin, eine intakte Kommunikation miteinander zu pflegen oder diese von vornherein als Grundlage für eine gemeinsame Zukunft zu entwickeln. Paarberatung hat hier vorrangig die Aufgabe, eine Art Kommunikations-Training mit dem Paar zu entwickeln. Gelingt es einem Paar über die unterschiedlichsten Themen besser miteinander reden zu können, verringert sich dadurch die Häufigkeit von Konflikten und das Paar gelangt zu deutlich mehr Zufriedenheit miteinander.

Paare lernen durch eine verbesserte Kommunikation ebenfalls, besser über ihre sexuellen Wünsche und Unterschiedlichkeiten miteinander reden zu können. Im Bereich der Sexualität unterstützt mein Angebot der Sexualberatung das Paar zusätzlich zu den übrigen „mitgebrachten“ Beratungsthemen.

Wenn es gar nicht mehr klappt im Zusammenleben miteinander und die Liebe füreinander verloren gegangen ist, dann brauchen Paare mit Kindern die Unterstützung einer Trennungsberatung unter der Überschrift „Kinder im Blick“. Hier finden Eltern die Hilfe, die sie suchen, um die Trennungsnachricht in angemessener Weise ihren Kindern mitteilen zu können und erhalten außerdem Rüstzeug für die schwierige Zeit einer Trennungsphase.

Mein Angebot der Einzeltherapie oder der Einzelberatung stelle ich Menschen zu den unterschiedlichsten Lebensthemen zur Verfügung. Vorrangig sind hier im vergangenen Jahr Personen zu mir gekommen, die mit Depressionen, Ängsten, Trauer, Burn-Out, psychosomatischen Störungen, Erziehungsfragen, Lebens- und/oder Veränderungskrisen zu tun hatten.

Mit diesem Überblick über meine Arbeit möchte ich mich bei Ihnen bis zum Neuen Jahr in 2016 verabschieden und mich für Ihr Vertrauen bedanken!

Es gibt kaum eine Zeit im Jahr, wie die in der Advents- und Weihnachtszeit, in der so vieles in uns lebendig wird. Die Erinnerung an schöne und beglückende Erfahrungen, aber auch an Schwieriges und Belastendes rücken uns näher, als es sonst der Fall ist.

Ich wünsche Ihnen zu Weihnachten und zum Jahreswechsel einige stille Momente, die Ihnen helles Licht, Freude und Wärme schenken, die gute Impulse in Ihnen bewirken mögen für ein zufriedenes Neues Jahr! Oft sind es die kleinen und leisen Impulse durch die wir zu mehr innerem Frieden finden.

Mit herzlichen Grüßen zum Weihnachtsfest,
Ihre
Ute Klöpper-Wenzel.

Suche

Die Autorin

Jahrgang 1956. Ich bin verheiratet und habe zwei erwachsene Söhne. Seit 2001 bin ich im Fachbereich Psychologische Beratung tätig, seit 2007 in eigener Praxis in Großhansdorf bei Hamburg.

Erfahren Sie mehr über mich
  • Kategorien
  • Radiobeiträge

    Hören Sie sich meine exklusiven Radiobeiträge zu den Themen Paarberatung, Familienberatung und Erziehungsberatung an.

    Radiobeiträge anhören