Neuigkeiten zum Thema Paarberatung und Fremdgehen

Paarberatung

Wenn ein Paar zu mir in die Beratung kommt und Hilfe sucht, weil eine/einer von beiden eine Außenbeziehung hat (fremd gegangen ist), dann ist die Not der beiden Partner groß. Im Erstgespräch mit dem Paar ist mir dann wichtig, beiden verständlich zu machen, dass sie zu gleichen Teilen für diese (unerträgliche) Situation verantwortlich sind. Diese Sichtweise erstaunt meistens das Paar und führt gleichzeitig bei beiden zu einem Gefühl der Entlastung, was ihnen wiederum hilft, um in einen Beratungsprozess einsteigen zu können.
Im zurückliegenden Oktober habe ich in HH bei dem Paartherapeuten David Schnarch aus den USA eine Fortbildung besucht. Dort wurde ich in meinem Beratungsansatz in genau der Vorgehensweise, wie oben beschrieben, bestätigt. Deshalb habe ich die Ausführungen von David Schnarch zum Thema „Affären behandeln“, mit großem Interesse verfolgt und bemühe mich seither, die durch ihn neu gewonnenen Erkenntnisse in meine Arbeit mit Paaren mit einfließen zu lassen.

Suche

Die Autorin

Jahrgang 1956. Ich bin verheiratet und habe zwei erwachsene Söhne. Seit 2001 bin ich im Fachbereich Psychologische Beratung tätig, seit 2007 in eigener Praxis in Großhansdorf bei Hamburg.

Erfahren Sie mehr über mich
  • Kategorien
  • Radiobeiträge

    Hören Sie sich meine exklusiven Radiobeiträge zu den Themen Paarberatung, Familienberatung und Erziehungsberatung an.

    Radiobeiträge anhören