Neueröffnung meiner Praxis

Paarberatung // Paarberatung für Eltern // Sexualberatung // Trennungsberatung

Was lange währt-wird endlich gut, so sagt man. Ich würde in meinem Fall sagen „es hat lange genug gedauert-jetzt ist es endlich so weit!“. Ja, nun kann es weiter gehen mit meiner Arbeit in neuen Räumen in Großhansdorf im Ortsteil Schmalenbek.

Ab dem 01.09. gehen die Türen auf und Sie sind herzlich Willkommen und eingeladen in die neuen Räume für Paartherapie in Großhansdorf in den Ahrensfelder Weg 6 zu kommen. Das kleine Therapiehaus (Foto) bietet zu einem Teil den Fachbereich Logopädie an und zum anderen Teil den Fachbereich Paartherapie und Paarberatung für junge Eltern und Familien.

Hier in diesen Räumen wird es genug Platz geben, um auch unter den Corona-Sicherheitsbeschränkungen mit gutem Gewissen Präsenzsitzungen durchführen zu können. Wie schon in den vergangenen Jahren liegt der Schwerpunkt meiner Paartherapeutischen Arbeit in der Emotionsfokussierten Paartherapie (kurz EFT) nach Dr. Sue Johnson/Kanada. Wer sich dazu weiterführend informieren möchte, findet bei Wikipedia unter Emotionsfokussierte Paartherapie mehr darüber. Die EFT-Methode ist eine der weltweit erfolgreichsten und die am häufigsten evaluierte Paartherapiemethode, die es gibt. In diesem Jahr startet in Deutschland die erste Evaluation von EFT unter uns Therapeuten. Bei EFT geht es im wesentlichen darum, die sichere Bindung des Paares zu fördern oder zu entwickeln, wenn diese bisher noch nicht vorhanden war oder aber verletzt wurde. Der Paartherapeutische Prozess möchte die emotionale Beziehung des Paares stärken und zu mehr Nähe miteinander anleiten. Sollte eine Partnerschaft sehr zerstritten und/oder sich ein Paar sehr entfremdet haben, und das über einen längeren Zeitraum, bedarf es viel Geduld, Zeit und Motivation, um die Beziehung zu retten. Auch die Fähigkeit und Bereitschaft sich selbst zu reflektieren und zu hinterfragen ist eine entscheidende Voraussetzung für eine erfolgreiche Paartherapie.

In den vergangenen Wochen haben mich sehr viele Anfragen für Paartherapie erreicht. Das Bedürfnis nach Unterstützung ist bei Paaren im vergangenen Jahr sehr angestiegen. Das Corona-Jahr hat uns allen viel, teils zu viel abverlangt. Die erlebten Entbehrungen mit den fehlenden sozialen Kontakten haben viele Paarbeziehungen auf eine harte Probe gestellt, das ist zumindest die klinische Beobachtung aus meinem Praxisalltag.

Ich freue mich nun auf meine alte Arbeit-in neuen Räumen und heiße Sie herzlich Willkommen, wenn Sie Interesse an einer Paartherapie haben sollten. Allerdings kann es passieren, dass Sie etwas Geduld mitbringen müssen, denn ich werde vorerst mit Wartezeiten arbeiten müssen.

Mit herzlichen spätsommerlichen Grüßen,

Ihre Ute Klöpper-Wenzel

Suche

Facebook

Sie finden mich auch auf Facebook. Schauen Sie doch mal vorbei - einfach hier klicken!

Die Autorin

Jahrgang 1956. Ich bin verheiratet, habe zwei erwachsene Söhne und ein Enkelkind. Seit 2001 bin ich im Fachbereich Psychologische Beratung tätig, seit 2007 in eigener Praxis in Großhansdorf bei Hamburg.

Erfahren Sie mehr über mich
  • Kategorien
  • Radiobeiträge

    Hören Sie sich meine exklusiven Radiobeiträge zu den Themen Paarberatung, Familienberatung und Erziehungsberatung an.

    Radiobeiträge anhören