Liebe braucht Kompromisse [Video]

Paarberatung
Wenn die Liebe auf Dauer bleiben soll, braucht die Beziehung Kompromisse. Leichter gesagt als ausgehandelt! Denn bei Kompromissen in der Paarbeziehung geht es nicht einfach nur darum zu verhandeln, ob die Socken zum Anzug rot sein dürfen oder nicht.

Es geht nicht nur darum, dass man sich pragmatisch in der sogenannten Mitte einigt. Vielmehr geht es um Wertschätzung und Anerkennung, um das Gefühl, vom anderen ernst genommen zu werden. Letztendlich muss zwischen den Partnern ein Machtgleichgewicht ausgehandelt werden, um die Beziehung auf Dauer im Gleichgewicht zu halten und das will geübt und erst einmal gelernt sein!
Nicht jedem Paar gelingt es ohne Hilfe von außen die Fähigkeit zu entwickeln  Kompromisse in guter Weise miteinander zu verhandeln. Paartherapie kann eine wichtige Unterstützung sein, um die Partnerschaft im Gleichgewicht zu halten oder wieder ein Machtgleichgewicht herzustellen.
Scheuen Sie sich nicht einen Termin mit mir zu vereinbaren, wenn Sie sich Unterstützung für Ihre Partnerschaft wünschen!

Suche

Die Autorin

Jahrgang 1956. Ich bin verheiratet und habe zwei erwachsene Söhne. Seit 2001 bin ich im Fachbereich Psychologische Beratung tätig, seit 2007 in eigener Praxis in Großhansdorf bei Hamburg.

Erfahren Sie mehr über mich
  • Kategorien
  • Radiobeiträge

    Hören Sie sich meine exklusiven Radiobeiträge zu den Themen Paarberatung, Familienberatung und Erziehungsberatung an.

    Radiobeiträge anhören