Heimat finden-Wurzeln schlagen-Zugehörigkeit

Einzelberatung // Einzelberatung / Psychotherapie // Paarberatung

Heute geht ein herrlich sonniger Tag im Mai zu Ende, den ich in vollen Zügen genossen habe. Endlich einmal wieder Sonne tanken nach den vielen kalten, auch stürmischen und verregneten Tagen der letzten Tage und Wochen.

Ich schaue in einem Garten sitzend auf diesen Apfelbaum , der sich in seiner vollen Blüte im Sonnenlicht zeigt. Hier bin ich auf einer Konfirmation-Feier im Familienkreis eingeladen und komme beim Betrachten des Baumes ins Nachdenken.

Jeder Mensch braucht ein Zuhause, einen Ort an dem er Wurzeln schlagen, sich sicher fühlen kann. Einen Ort, eine Gegend bzw. ein Land in dem man geborgen aufwachsen kann. Einen Ort, wie ihn dieser Baum hier gefunden hat, an dem die Bedingungen stimmen, um sesshaft werden zu können.

Wir Menschen brauchen einen Platz, den wir als unsere Heimat verstehen, wo wir eine Beziehung zu diesem Lebensraum entwickeln. Wenn ich längere Zeit an einem Ort lebe entsteht ein Gefühl der Zugehörigkeit. Das prägt meine Identität, meinen Charakter, meine Einstellungen und Weltauffassungen. Dieser Heimat-Ort gibt mir ein Gefühl von Sicherheit.

In meiner Kindheit bin ich sehr naturverbunden aufgewachsen, habe häufig im Wald gespielt, bin gerne auf Bäume geklettert und ich erinnere  gut den intensiven Geruch der Natur. Hat sich mein Blick und mein Herz aus diesem Grund dem blühenden Apfelbaum so zugehörig gefühlt, dass ich gleich ein Foto nehmen wollte?

Heute lebe ich an einem anderen Ort als damals in meiner Kindheit und habe hier ein Gefühl von Heimat entwickeln können. Anfangs hat es ein wenig Zeit benötigt, um Anzukommen. Ich habe mich nicht gleich zugehörig gefühlt, nachdem ich von der Großstadt in ein „Dorf“ gezogen war. Es brauchte einige Monate und Jahre, viele Sozialkontakte mussten aufgebaut werden bis ich wirklich angekommen war. Heute möchte ich nicht mehr weg von hier, wo ich lebe.

Irgendwann hatte ich mich entschieden, hier möchte ich bleiben, hier ist mein Zuhause, dadurch konnte dieser Ort zu meiner Heimat werden.

Vielleicht habe Sie ähnliche Erfahrungen gemacht, wie ich? Oder vielleicht ganz andere, dann schreiben Sie mir gerne.

Wenn Sie Gesprächsbedarf zu diesem Thema oder zu einem anderen Thema haben, dann rufen Sie mich gerne an und vereinbaren Sie einen Termin mit mir für ein Einzel- oder Paargespräch.

Ich wünsche Ihnen und mir noch viele sonnige Tage im Wonnemonat-Mai,

Ihre Ute Klöpper-Wenzel

Suche

Die Autorin

Jahrgang 1956. Ich bin verheiratet und habe zwei erwachsene Söhne. Seit 2001 bin ich im Fachbereich Psychologische Beratung tätig, seit 2007 in eigener Praxis in Großhansdorf bei Hamburg.

Erfahren Sie mehr über mich
  • Kategorien
  • Radiobeiträge

    Hören Sie sich meine exklusiven Radiobeiträge zu den Themen Paarberatung, Familienberatung und Erziehungsberatung an.

    Radiobeiträge anhören