Gewaltfreie Kommunikation 3. Teil

Einzelberatung // Paarberatung

Liebe Leserin,
Lieber Leser,

hier kommt heute eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte zum Thema GfK nach Marshall Rosenberg.
Ich habe mir gedacht, das macht es leichter für Sie, um einen Gesamtüberblick zu erhalten. Hoffentlich werden Sie dadurch handlungsfähiger in möglichen Konfliktsituationen, das ist zumindest mein Anliegen.

Die vier Komponenten der gewaltfreien Kommunikation:

1. Beobachten und Beschreiben
Hier geht es im ersten Schritt darum, das was ich in der Situation beobachtet habe mit meinen eigenen Worten wertfrei zu beschreiben (gar nicht so einfach). Sozusagen wie aus dem Blickwinkel einer Giraffe dem gegenüber mitzuteilen.

2. Eigene Gefühle benennen
In diesem Teil geht es darum dem Gegenüber zu beschreiben, wie ich mich fühle (gleiche Situation).

3. Bedürfnisse
In diesem Schritt sage ich, welche Bedürfnisse hinter den Gefühlen stehen.
Zum Beispiel: „Im Wohnzimmer liegen zusammengerollte Socken rum, das ärgert mich, weil mein Bedürfnis nach Ordnung gestört ist.“

4. Eine konkrete Bitte
Bei der vierten Komponente geht es darum, eine spezifische Bitte zu formulieren. In unserem Beispiel könnte es dann weiter heißen: „ Und deshalb bitte ich Dich die Socken aufzuräumen.“
Dieser vierte Teil sollte nicht als Forderung formuliert sein, keine emotionale Erpressung sein, keine Drohung oder Sanktion sein.

Wer sich darin übt nach diesen Schritten seine Kommunikation zu führen, hat gute Chancen wenig Konflikte zu haben. In meinen Paarberatungen übe ich die Kommunikation nach diesem Konzept und stelle immer wieder fest, wie sehr die Paare davon profitieren.

Ich hoffe sehr, dass ich Ihnen mit meinen Ausführungen einen Eindruck von diesem sehr erprobten Kommunikationstrainig vermitteln konnte. Selbstverständlich sind Sie herzlich eingeladen einen Termin mit mir zu vereinbaren, wenn Sie neugierig geworden sind und nicht alleine üben wollen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Ihre
Ute Klöpper-Wenzel

Suche

Die Autorin

Jahrgang 1956. Ich bin verheiratet und habe zwei erwachsene Söhne. Seit 2001 bin ich im Fachbereich Psychologische Beratung tätig, seit 2007 in eigener Praxis in Großhansdorf bei Hamburg.

Erfahren Sie mehr über mich
  • Kategorien
  • Radiobeiträge

    Hören Sie sich meine exklusiven Radiobeiträge zu den Themen Paarberatung, Familienberatung und Erziehungsberatung an.

    Radiobeiträge anhören