Die Rolle des Vorlesens für die Entwicklung von Kindern

Familienberatung

In der heutigen Zeit nehmen die neuen Medien auch im Kinderzimmer immer mehr Raum ein. Daher sollten Eltern, die Kinder im frühkindlichen Alter (0-6 Jahre) haben, sich mit diesem schwierigen Thema besonders gut auskennen. Die „Deutsche Liga für das Kind“ (Berlin), die sich mit der seelischen Gesundheit in den ersten sechs Lebensjahren fachlich auseinander setzt, hat zu diesem Thema ein ganzes Heft veröffentlicht, unter dem Titel: Zwischen Bilderbuch und Touchscreen-Kinder und Medien. In dieser Ausgabe der Zeitschrift des Fachverbandes können sich Eltern zu dem Thema neue Medien belesen und informieren. Zur Rolle des Vorlesens schreibt dort die Autorin Dr. Simone C. Ehming in ihrem Artikel: „Eltern, die vorlesen, fördern nachhaltig kognitive, emotionale und soziale Kompetenzen ihrer Kinder.“ Wer mehr dazu lesen möchte, sollte sich das Monatsheft im Internet unter www.liga-kind.de bestellen, es lohnt sich, wie ich meine!

Suche

Die Autorin

Jahrgang 1956. Ich bin verheiratet und habe zwei erwachsene Söhne. Seit 2001 bin ich im Fachbereich Psychologische Beratung tätig, seit 2007 in eigener Praxis in Großhansdorf bei Hamburg.

Erfahren Sie mehr über mich
  • Kategorien
  • Radiobeiträge

    Hören Sie sich meine exklusiven Radiobeiträge zu den Themen Paarberatung, Familienberatung und Erziehungsberatung an.

    Radiobeiträge anhören